Kopieren mit XSLT Free Cultural Works

Deckblatt

Creative Commons Namensnennung 2.0 Deutschland Dieses Werk ist unter Creative Commons Namensnennung 2.0 Deutschland lizenziert. Bedingung der Namensnennung ist die Angabe des Autorennamens Uwe Kleinbeck und dessen Webadresse http://amolip.de.

Umfang

Es handelt sich um ein eBook in Form einer PDF-Datei plus Dateien aller vorkommenden Beispiele. Verpackt ist das ganze in einer ZIP-Datei, die Sie hier herunterladen (KopierenMitXSLT.zip 100KB) können.

In eigener Sache

Kritik, Fehlerhinweise, Verbesserungsvorschläge und alles was Sie sonst noch so - themabezogen ;-) - ausbrüten könnten sind selbstverständlich willkommen.

Zielgruppe

Entwickler mit grundlegenden Kenntnissen in XML, XSLT und XPath.

Inhalt

Diese Abhandlung behandelt grundlegend und ausführlich die Funktionsweise und die Anwendung der XSLT-Elemente »copy-of« und »copy«. Anhand konkreter Beispiele wird nicht nur der praktische Einsatz, sondern vor allem auch der theoretische Hintergrund der Arbeitsweise dieser Elemente vermittelt. Fragestellungen werden aufgeworfen, durchleuchtet und geklärt, die über die übliche Behandlung in der Fachliteratur hinausgehen.

Inhaltsverzeichnis

1      Einleitung
1.1    Zielgruppe
1.2    Worum es geht
1.3    Konventionen
1.4    Die normativen Grundlagen
1.5    Die Unterschiede zwischen XSLT 1.0 und XSLT 2.0

2      Das copy-of-Element
2.1    Worum es beim copy-of-Element geht
2.1.1  Die implizite Konvertierung
2.2    Die Syntax des copy-of Elements
2.3    Das select-Attribut
2.3.1  Der XPath-Ausdruck des select Attributs
2.3.2  Das Ergebnis des copy-of Elements
2.4    Das copy-of-Element und die Knotentypen
2.4.1  deep copy
2.4.2  Die Knotentypen direkt kopieren
2.4.3  Den Dokument-Knoten kopieren
2.5    Das XPath-Ergebnis und das copy-of-Ergebnis
2.5.1  Die Quintessenz von copy-of
2.6    Die potentiellen Probleme
2.6.1  Aufruf des XSLT-Templates
2.6.2  Anwendung einer for-each Pseudoschleife
2.6.3  Knotenmenge ohne Attribute kopieren
2.6.4  Formulierung des XPath-Ausdrucks
2.6.5  Eine Falle
2.6.6  Ein typischer Fehler

3      Das copy-Element
3.1    Was die Spezifikation sagt
3.2    Das copy-Element und die verschiedenen Knotentypen
3.3    Die zwei grundsätzlichen Herangehensweisen beim copy-Element
3.3.1  Das leere copy-Element
3.3.2  Das nicht-leere copy-Element
3.3.3  Erinnerung an Funktionsweise von apply-templates
3.4    Elemente mit Attributen kopieren
3.4.1  Vergleich von »copy« und »copy-of«
3.4.2  »copy« mit einem Template für Attribute
3.4.3  »copy« mit dem Eingebauten Template für Attribute
3.5    Nur bestimmte Attribute kopieren
3.6    Die Identitätstransformation
3.6.1  Das Grundprinzip
3.6.2  Das Template-Pattern
3.6.3  Die Syntax der Identitätstransformation
3.7    Die Anwendung von »copy«

4      Fallbeispiele
4.1    Knoten entfernen
4.1.1  Kommentare entfernen
4.1.2  bork-Knoten mit Nachfahren entfernen
4.1.3  bork-Knoten ohne Nachfahren entfernen
4.1.4  Alle Attribute entfernen
4.1.5  Attribute mit bestimmten Namen entfernen
4.1.6  Attribute mit bestimmten Werten entfernen
4.2    Nur bestimmte Knotentypen kopieren
4.3    Nur bestimmte Knoten kopieren
4.3.1  Bestimmte Knoten linear kopieren
4.3.2  Bestimmte Knoten hierarchisch kopieren
4.4    Knoten transformieren
4.4.1  Bestimmte Attributknoten in Elementknoten umwandeln
4.4.2  Alle Attributknoten in Elementknoten umwandeln
4.5    Linearisieren
4.6    Kommentare
4.6.1  Alle Kommentare kopieren
4.6.2  Kommentare, die Kindknoten sind, kopieren
4.6.3  Kommentare zusammenfassend kopieren
4.6.4  Kommentare, die Nachfahrenknoten sind, kopieren
4.6.5  Kommentare, die Nachfahrenknoten aber keine Kindknoten sind, kopieren

Viealog

Rauchstoppcoaching
Sportwissenschaftliche Beratung
Klopfakupressur (Emotional Freedom Techniques) Anleitung